Interview mit dem Venture FJ Designer!

Wed, 11th October 2017

vent3.jpg

Heute haben wir uns mit dem Designer des Venture FJ, Thad Garner, zusammengesetzt um etwas mehr über ihn und den Venture FJ zu erfahren!

Hallo Thad, zuerst einmal danke das du dir die Zeit für uns nimmst. Kannst du dich kurz vorstellen - wann und wie bist du an den Job als HPI Designer gekommen?

Thad: Ich bin bereits seit 1998 bei HPI. Zu beginn war ich für das Testen und Verbessern der Produkte zuständig. Nachdem ich den Umgang mit CAD Programmen gelernt hatte wechselte ich 2012 auf einen Posten innerhalb des Design-Teams. Innerhalb des Teams habe ich dann von meinen Kollegen sehr viel gelernt und meine Fähigkeiten immer weiter verbessert.

An welchen HPI Teilen und Baukästen hast du bisher mitgewirkt?

TG:Ich habe geholfen den Jumpshot und die WR8 Fahrzeuge fertig zu stellen. Danach habe ich den RS4 Sport 3 Tourenwagen Chassis komplett designed und auch die Venture Crawling Plattform die jetzt bald auf den Markt kommt.

Den Venture! Jetzt reden wir aber mal darüber. Genau wie viele andere RC Fans rund um den Globus können wir es auch kaum erwarten den neuen Venture FJ in den Händen zu halten. Wie lange hat die Entwicklung des Fahrzeuges gedauert und welche neuen Eigenschaften bringt er mit?

TG:Das komplette Design war nach 8 Monaten fertig gestellt. Zuerst wurde das Konzept erstellt und Ideen gesamelt. Danach habe ich dann aussortiert was wirklich gemacht wird und ich konnte die einzelnen Komponenten im CAD Programm erstellen. Als nächstes kümmerte ich mich um den Antriebsstrang und designte alle anderen Teile dann um das Herzstück des Autos herum.

Welche Einflüsse von echten Offroad trucks hattest du bei der Arbeit am Venture FJ?

TG: Generell gefällt mir der Gedanke, das gleiche Antriebskonzept zu verfolgen wie es auch die echten Crawler haben. Den Motor unter der Haube mit einem Getriebegehäuse. Es is das realistischste Layout und auch im Bereich der RC Cars der beste und effizienteste Weg, ein Fahrzeug zu bauen welches dann auch sehr steile Hänge hinauf crawlen kann.

vent6.jpg

Auch wir glauben das dies der richtige Weg ist. Wie sind die tests des neuen Venture FJ verlaufen. Musstest du während der Testfahrten noch viel am Design ändern?

TG: Das Testen ist sehr wichtig für uns da wir unseren Kunden einen tadelloses Produkt liefern möchten wenn ein neues Fahrzeug von HPI auf den Markt kommt. Also haben wir auch beim Venture FJ sehr viel getestet. Während der Design-Phase teste ich immer 3D gedruckte Prototypen. Manche Teile werden auch von Hand gefertigt. In dieser Phase finden wir dann mögliche Schwachstellen und beheben diese bis zur endgültigen Fertigstellung dann komplett. In dem Zeitplan den ich hatte habe ich einen kompletten Monat für Tests angesetzt und das hat hervoragend funktioniert. Ich habe getestet wie stabil das Fahrzeug ist und auch wie es auf Veränderungen an der Aufhängung reagiert usw.

Der Venture FJ wurde vor einem Jahr vorgestellt, und durch den Besizerwechsel bei HPI wurden einige Projekte zeitlich nach hinten verschoben. Konntest du die zusätzliche Zeit nutzen um z.B. Tuningteile für den Venture FJ zu etwickeln?

TG:Ja das ist tatsächlich richtig. Ich konnte schon sehr viele der Tuningteile fertig stellen die ich zu beginn schon im Kopf hatte.

Kannst du uns dazu schon näheres berichten? Wir würden sehr gerne wissen was für alle Crawler Fans demnächst in die geschäfte kommt!

TG:Das würde ich sehr gerne, jedoch kann ich noch nichts verraten. Nur so viel: Der FJ ist erst der Anfang der Venture Serie.

Das verstehen wir! Was kannst du allen Besitzern des Venture FJ  mit auf den Weg geben?

TG:Geht einfach raus und habt Spass mit dem Venture FJ. Denn das ist es was unser Hobby ausmacht!

Und nun die Frage die dir wahrscheinlich jeder stellt: Kannst du uns ein aktuelles Erscheinungsdatum für den Venture FJ nennen?

TG: Ja, ich kann mit Freude berichten dass wir die ersten Venture FJ`s zum Sommer diesen Jahres ausliefern werden.

Fantastisch! Das sind ja tolle Neuigkeiten für alle Crawler und HPI Fans. Danke nochmals für deine Zeit und wir sind sehr gespannt was die Zukunft mit dem Venture brignt.

TG: Sehr gerne, ich hoffe meine Informationen haben euch gefallen.

Erinnert ihr euch noch an dieses Video: this video? Thad war am Steuer des Gymkhana Micro RS4 !

Für mehr Informationen über den Venture FJ schaut euch dieses Video von der Nürnberger Spielwarenmesse an und lest euch auch die weiter unten aufgelisteten Details zum Venture FJ durch!

 

#116558 Venture FJ RTR

Features:

  • Vormontierter & lackierter 4WD 1:10 Offroad Truck mit Elektroantrieb
  • Offiziell lizensierte Replica Toyota FJ Cruiser Karosserie mit Dachgepäckträger und Seitenspiegeln
  • Front mit Stossfänger, Lichtern, klappbares Ersatzrad am Heck
  • Stahl C-Kanal Chassis
  • Vorne montierter Motor und Getriebe für perfekte Gewichtsverteilung, optimale Klettereigenschaften und realistisches Fahrgefühl
  • Antrieb komplett mit Metallzahnrädern für maximale Haltbarkeit
  • Zentrales Getriebe mit Antriebswellen zum vorderen und hinteren Differential. Erzeugt beste Klettereigenschaften und transferiert die Kraft des Motors mit minimalem Verlust
  • Sperrdifferentilae an den Achsen mit sehr kleinen Gehäusen und Aluminium Abdeckungen
  • HPI Wasserfestes SS-20WR High Torque Lenkservo mit CMS (Chassis Mounted Servo)
  • HPI Wasserfester SC-3sWP2 Crawler Edition Fahrtregler (einstellbar)
  • HPI 35-Turn Crawler Spec Motor liefert Speed und Crawling Torque
  • 12mm Hex Mitnehmer für nutzung aller gängigen Crawler Felgen
  • Dämpferbrücken haben verschiedene Löcher zur Dämpferbefestigung und Fahrwerkseinstellung
  • BTA (Behind The Axle) Lenkstangen für grössere An- und Abfahrtswinkel
  • Zero Ackermann Lenkhebel Design für mehr Lenkausschlag und mer Bodenfreiheit
  • 3-link Front und Triangel 3-link Hinterradaufhängung
  • Voll einstellbare Aluminium Öldruckstossdämpfer (63-90mm) mit Dual-Stage Federn
  • Aluminum Dämpferbefestigung unten
  • Einstellbare Karosseriehalterngen für jede Art von Offroad Bodys
  • All-terrain Rockthorn 109mm x 38mm Soft S-Compound Reifen mit robusten Blocks
  • Beadlock Style CR-10 Zehn Speichen 1.9” Felgen
  • HPI TF-40 2.4GHz Fernsteuerung mit Tragegriff
  • HPI waterproof 2.4GHz Empfänger
  • Komplett Kugelgelagert
  • Inklusive NiMH Akkuladegerät und 4 AA Batterien für den Sender

 

vent5.jpg

 

Spezifikationen
Dimensionen

  • Länge: 527mm
  • Breite: 227mm
  • Höhe: 238mm mit Dachgepäckträger, 217mm ohne (abhängig von Reifengrösse und Fahrwerkseinstellung)
  • Radstand: 311mm
  • Überhang vorne: 101mm
  • Überhang hinten: 135mm

Gewicht

  • Fahrfertig: 2.4kg
  • Gewicht ohne Akku: 2.1kg

Fähigkeiten

  • Break-over Winkel: 44.5°
  • Anfahrts Winkel: 55°
  • Abfahrts Winkel: 45°
  • Maximale Steigwinkel: 49°
  • Maximaler Kippwinkel: 28°
  • Achs Beweglichkeit 30°
  • Bodenfreiheit möglich bis 68mm
  • Bodenfreiheit standart 60mm
  • Bodenfreiheit der Achsen: 32mm:

Getriebe

  • Gesamtübersetzung: 7.6:1
  • Interne Übersetzung: 1.53:1
  • Achsübersetzung: 3.31:1
  • Getriebeübersetzung: 1.5:1

vent3.jpg


Wählen Sie ihre Region:

Wählen Sie ihre Sprache:

Hol' Dir mehr HPI! Jetzt bei MYhpi einloggen!

Bitte wählen Sie ihre Region und Sprache für das Menü unten